Im Rahmen der IFA 2013 stellt Lenovo neue Ultrabooks vor. Die ThinkPad-Serie wird um die Modelle T440, T440s, X240, S440 und S540 erweitert. Ab Ende September bis November werden die neuen Modelle in Handel eingeführt. 

Die hochwertigeren Geräte werden mit "großen" Touch-Displays ausgestattet, und sind so auf die Touch-Oberfläche von Windows 8 angepasst. Die Batterielaufzeit soll auf bis zu 17 Stunden hochgeschraubt werden. Hier hat Lenovo die Power-Bridge-Akkutechnik verbaut, eine geniale Kombination aus zwei Akkus. Ein fest verbauter Akku überbrückt im laufenden Betrieb das Wechseln des zweiten Akkus. Beide Akkus bringen es auf ca. 6 Stunden Laufzeit, um 17 Stunden Akkulaufzeit zu erreichen gibt es, statt eines herkömmlichen, einen "Unterschnallakku" .

 

 

 

Die S-Modelle werden mit Intels 4. Generation der Core-Prozessoren ausgestattet.

Das S440 wird es mit einem 14-Zoll Display und einer Auflösung von 1600x900 Pixeln geben.

Das S540 hingegen wird mit einem 15,6-Zoll Display und einer full-HD Auflösung (1920x1080) auf den Markt kommen.

Die Rapid-Charge Technologie verspricht in nur 45 Minuten Ladezeit 80% des Akkus zu laden. Laut Lenovo wird auch bei der S-Reihe die oben erwähnte Power-Bridge-Technologie Verwendung finden.

 

 

Hier nochmal die Spezifikationen der einzelnen Geräte in der Übersicht:

 

Wir werden die Geräte wohl genauer unter die Lupe nehmen müssen, weil wir in Erwägung ziehen neue Notebooks in unseren Mietgerätepark aufzunehmen. Falls jemand von euch eines der Geräte schon im Vorfeld testen durfte oder Tipps hat, nur her damit.