Im Heimkino bevorzuge ich die gemütliche Atmosphäre und meine Technik soll möglichst minimalistisch im Hintergrund untergehen. Bisher hatten wir das Problem, dass LCD-Projektoren wesentlich voluminöser als DLP-Projektoren gewesen sind.

Auf der IFA in Berlin hat Epson ein Gerät vorgestellt, dass diesem Problem die Stirn bieten kann. Der EH-TW5200 ist gerade mal 30x15cm groß, vergleichbare Geräte sind bisher ca. 40x30cm groß. Mit den 2000AnsiLumen sind wir in "Kino-Atmosphäre" gut versorgt. Inzwischen geht nichts mehr ohne full-HD, auch hier steht der EH-TW5200 seinen Mann und bietet zusätzlich auch noch einen Kontrast von 15.000:1. Besonders für Smartphone Nutzer ist die MHL-Schnittstelle interessant, über diese Schnittstelle können Sie Videodatein direkt von Ihrem Smartphone auf den Beamer streamen. Um auch noch 3D-Filme schauen zu können, benötigen wir Shutterbrillen- Kostenpunkt ca. 70-80€.

 

 

 

 

Insbesondere für Heimkinoeinsteiger kann ich dieses Gerät empfehlen, mit ca. 900€ Anschaffungskosten kann man auch nicht ganz so viel falsch machen ;)

 

Grüße

Thomas